Meine gefährlichste Idee

[ Fri. Mar. 31. 2006 ]

"Woran glaubst du, obwohl du es nicht beweisen kannst?", wollte Edge-Herausgeber John Brockman letztes Jahr wissen. Zuvor waren Fragen wie "Welches ist die wichtigste unerzählte Geschichte?", "Was ist die bedeutsamste Erfindung der letzten zweitausend Jahre?", "Was sind die akutesten wissenschaftlichen Probleme?" oder schlicht "Was nun?", die in die Runde geworfen worden. Mit der Fragestellung für 2006 ist es gelungen, die Atmosphäre der Dringlichkeit im Generellen noch weiter anzuheizen. "Was ist deine gefährlichste Idee?", will Edge wissen. Geantwortet haben 172 Wissenschaftler, die sich als der [extern] Third Culture-Community zugehörig begreifen und das Ideal eines Intellektuellentypus hochhalten, der den Naturwissenschaften statt der Literatur als Leitdisziplin zugewandt ist.